Installationsleitfaden
ava.jpg

ProcessExcel ist ein Stoffwertprogramm sowie eine Bibliothek mit verfahrenstechnischen Prozessen (Modulbibliothek) und wird als Add-In für Microsoft Excel (TM) an der Professur für Energieverfahrenstechnik an der TU Dresden entwickelt.

Dieser Leitfaden unterstützt Sie bei der Installation und dem Quickstart von ProcessExcel. Bei Fragen oder Fehlern bitte an konrad.treppe@tu-dresden.de mailen.

Update auf eine aktuellere Programm-Version von ProcessExcel - Bitte beachten Sie die Hinweise zur Deinstallation.

ProzessExcel installieren

Step_01.png
Zur Installation von ProcessExcel öffnen Sie die Installationsdatei (*.exe).


Step_02.png
Der Dialog informiert Sie über die einzelnen Schritte der Installation.


Step_03.png
Lizenzvereinbarung und Haftungsausschluss annehmen.


Step_04.png
Übernehmen Sie den vorausgewählten Installationsordner oder bestimmen einen anderen Ordner.


Step_05.png
Die Installation von ProcessExcel ist erfolgreich abgeschlossen.


Step_06.png
Zur Aktivierung von ProcessExcel als Add-In öffnen Sie Excel —> Datei —> Optionen —> Add-Ins. Im Dialogfenster unten Auswahlbox "Verwalten: Excel-Add-Ins" —> "Gehe zu"


Step_07.png
Es öffnet sich das Fenster für verfügbare Add-Ins. Mit "Durchsuchen" wird ProcessExcel als Add-In hinzugefügt.


Step_08.png
ProcessExcel.xlam" öffnen.


Step_09.png
Im Fenster für verfügbare Add-Ins "Processexcel" durch Häkchen aktivieren.


Eingabe Aktivierungskey

Sie erhalten Ihren Aktivierungskey für ProcessExcel per Email (ed.nedserd-ut|eppert.darnok#ed.nedserd-ut|eppert.darnok). Der Key enthält sechs Zeichen und ist ein Jahr lang bzw. bis zum Januar des Folgejahres gültig.

Key_01.png
Nach der Installation von ProcessExcel und der Einbindung des ProcessExcel Add-Ins werden Sie aufgefordert, Ihren Key für die Aktivierung von ProcessExcel einzugeben.


Key_02.png
Mit Ihrem Key aktivieren Sie das ProcessExcel Add-In.


Key_03.png
Nun wird das ProcessExcel Tab im Menüband von Excel angezeigt.


Funktionsaufruf

Step_11.png
Auf dem Desktop liegt ein Link zur Rohfassung von ProcessExcel. Unter dem Menü-Punkt "ProcessExcel" rufen Sie die Werkzeuge von ProcessExcel auf.


Step_12.png
Mit "Funktionen einfügen" rufen Sie die einzelnen Stoffwertfunktionen von ProcessExcel auf.


Hinweise

Wenn die Installation nicht funktioniert, finden Sie hier Lösungsansätze. Weitere Hinweise und Tipps sind im Bereich Probleme, Lösungen und Wartung dokumentiert.

Deinstallation von ProcessExcel

Vor der Installation der neuen Version von ProcessExcel muss die ältere Programm-Versionen komplett deinstalliert werden.

  • Systemsteuerung —> ProcessExcel bzw. VWS-Excel deinstallieren
  • Kontrolle, ob Installationsverzeichnis entfernt wurde. Wenn nicht, Installationsverzeichnis löschen.
  • in Excel das Add-In Processexcel bzw. für ältere Programm-Versionen die beiden Add-Ins VWS-Werkzeuge und Funktionendec entfernen.

Installation für mehrere Benutzer

  • ProcessExcel auf einem Administratorkonto installieren
  • Ordner C:\Benutzer\"Administratorkonto"\AppData\Roaming\Microsoft\AddIns öffnen; falls dieser Ordner nicht sichtbar, im Tab Ansicht die Option Ausgeblendete Elemente aktivieren (Häkchen).
  • in diesem Ordner die Dateien ProcessExcel.xlam und key.txt kopieren
  • Ordner C:\Benutzer\"Benutzerkonto"\Roaming\Microsoft\AddIns öffnen und beide Dateien einfügen
  • Vorgang für jedes weitere Benutzerkonto wiederholen
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License